Wie finde ich für uns einen passenden Hundesportverein?

Es ist wichtig sich zunächst einen groben Überblick zu verschaffen:
 
  • Wie viele Vereine gibt es in meiner 📍Nähe?
  • Welche Erziehungs- und Sportgruppen werden dort angeboten?
  • Passen die Trainingszeiten zu unserem Alltag?
  • Wie lange ist die Fahrtzeit zum Verein?
  • Wie hoch sind die Anmelde- und Jahresmitgliedsbeiträge?
  • Passt mein Erziehungsstil zu diesem Verein?
  • Bin ich bereit mich in das Vereinsleben einzubringen?
  • Bin ich bereit mich an die Regeln des Vereins zu halten?
  • Welche sportlichen Ziele habe ich?
 
Anschließend solltest du dir mindestens zwei Hundesportvereine aussuchen und dort jeweils ein oder zwei Probetrainingsstunden vereinbaren. Manche Vereine bieten auch 10er Karten an, damit du das Sportangebot ausführlich testen kannst bevor du Mitglied im Verein wirst.
 
Wichtig ist, dass das Training bzw. die Beschäftigung mit deinem 🐕Hund euch beiden Spaß macht.
 
Wir sind seit Ende letzten Jahres auch wieder Mitglied in einem Hundesportverein in Hamburg. Skyla und ich gehen dort 1x pro Woche in die Stöber-Gruppe. Wir haben vor ein paar Jahren auch schon Turnierhundesport, Canicross, Obedience und RallyObedience ausprobiert. Auch die Begleithundeprüfung haben Skyla und ich erfolgreich abgelegt.(Aufgrund der aktuellen Lage fällt das Training im Verein natürlich aus.)
 
Welche Hundesportart ist bei Euch und eurer Fellnase auf Platz 1?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.